Frauennetzwerk zur Arbeitssituation

Geschichte

Das Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e.V. wurde 1985 als gemeinnütziger Verein von engagierten Frauen gegründet, denen die Selbstbestimmung und -gestaltung von Lebens- und Arbeitsbedingungen wichtig war und ist.

Bildung, Beratung und Vernetzung zu arbeitsmarktspezifischen Themen sind von Anfang an unsere Kernaufgaben. Dieses beinhaltet sowohl die Vernetzung des Vereins mit relevanten AkteurInnen des Arbeitsmarktes als auch die Vernetzung von Ratsuchenden und Teilnehmerinnen durch besondere Angebote.

Leitbild

Das Ziel des Vereins ist die Unterstützung und Förderung von Frauen im Erwerbsleben sowie die quantitative und qualitative Verbesserung der Chancen von Frauen auf dem Arbeitsmarkt. Dazu unterhält das Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e.V. ein landesweites Bildungs- und Beratungszentrum mit Geschäftsstelle in Kiel und Lübeck, mit Beratungsangeboten in fünf Kreisen/kreisfreien Städten des Landes sowie zur Zeit drei arbeitsmarktpolitische Modellprojekten.

Unser Leitbild als pdf zum Herunterladen.

Aufgaben

Wir beziehen Stellung zur Frauenpolitik in Schleswig-Holstein und setzen uns dafür ein, dass Frauen mehr Gestaltungsmöglichkeiten erhalten. Wir entwickeln Projekte, die Frauen im Erwerbsleben und Ausbildung voranbringen und zeigen Strategien für eine nachhaltige Frauenpolitik auf.

Unsere Stellungnahmen können Sie hier sehen

Situation alleinerziehender Mütter und Väter und deren Kinder in Schleswig-Holstein

Situation von Älteren auf dem Arbeitsmarkt

Strukturfonds zukunftsfähig für Schleswig-Holstein gestalten