Frauennetzwerk zur Arbeitssituation

Leinen los – Perspektive Wiedereinstieg

Das Projekt „Leinen los- Perspektive Wiedereinstieg“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Perspektive Wiedereinsteig- Potentiale erschließen“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Europäischen Sozialfonds gefördert. Dieses ESF-Programm wird in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit im Rahmen des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“ umgesetzt.

Das Projekt richtet sich an Frauen, die nach einer Unterbrechung aufgrund von Kinderbetreuung oder Pflege wieder in den Beruf einsteigen möchten, sowie an deren Lebenspartner_innen und an Personalverantwortliche in Unternehmen.

Bei „Leinen los – Perspektive“ Wiedereinstieg werden Berufsrückkehrerinnen bei der Orientierung, Planung und Umsetzung des Wiedereinstiegs unterstützt. Es gibt darüber hinaus spezielle Angebote für Frauen, die aus einem Minijob heraus gezielt ihren Wiedereinstieg in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung anstreben.

Die Teilnahme an Beratungen, Workshops, EDV-Qualifizierungen und Onlineangeboten sind für die Teilnehmenden kostenfrei.

In den Städten Kiel und Lübeck finden Präsenzveranstaltungen statt, während die Teilnahme an den Online-Angeboten von zu Hause oder mobil möglich ist.